header

Geschichte

1958

Gründung einer selbständigen Abteilung für Neurologie und Einrichtung eines Lehrstuhls für Neurologie an der Universität Rostock (zuvor Universitäts-Nervenklinik Rostock-Gehlsheim mit gemeinsamem Lehrstuhl für Psychiatrie und Neurologie); erstmalige Einrichtung eines eigenständigen Lehrstuhls für Neurologie in der Deutschen Demokratischen Repubilk (DDR)

Dezember 1995

Umwandlung der Universitätsnervenklinik in das Zentrum für Nervenheilkunde

Ende 2006

Eröffnung des Neubaus der Neurologischen Klinik mit 82 Betten